Thomas Eiche GmbH

Gempenstrasse 50

CH-4133 Pratteln

info@thomaseiche.ch

Risikomanagement, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

© 2019 by thomas eiche

Risikomanagement

Risiken kontrollierbar machen.

 

Unternehmen und Organisationen benötigen Robustheit – Widerstandfähigkeit gegen Störungen –
bei gleichzeitiger Beweglichkeit. Sie können sich freier und erfolgreicher entwickeln, wenn unliebsame Überraschungen ausbleiben.

 

Was grosse Unternehmen, Banken und Versicherungen schon lange tun, können jetzt auch KMU, Gemeinden, Stiftungen und
andere Organisationen.

 

In technischen Systemen wird Robustheit durch innere Regelkreise, Puffer und Fehlertoleranz erreicht. Das Prinzip ist übertragbar: Eine robuste Organisation hat die Fähigkeit, einer unvorhergesehenen Störung ohne aktives Eingreifen widerstehen zu können.

Prozessorientiert aufgebaute Unternehmen und Organisationen können bereits ein hohes Mass an Robustheit erlangen. Mit einem gut entwickelten Risk-Managementsystem sind zusätzliche Quantensprünge möglich. Wer Risiken beherrscht, verhindert wirtschaftliche Einbussen und Reputationsschäden.

 

Nach ISO 14001 zertifizierte Unternehmen müssen schon immer ein Risk-Managementsystem vorweisen, von Unternehmen mit Qualitätsmanagement nach ISO 9001 wird dies seit der Revision 2015 erwartet. Dem OR unterstellte Unternehmen sind verpflichtet, mit einem finanzorientierten internen Kontrollsysteme (IKS) zu arbeiten. Unternehmen unterstehen generell der EKAS-Richtlinie 6508, die insbesondere bei „besonderen Gefährdungen“ ein Sicherheitsmanagementsystem verlangt. Es ist sinnvoll, alle diese Anforderungen in ein gemeinsames System zu integrieren.

 

Bestandteile des Risikomanagements sind: Gesetzes- und Regelkonformität (Legal Compliance), Beherrschung chronischer Risiken und schleichender Entwicklungen, Umgang mit Notfällen und rasche Wiederinbetriebnahme nach Ausfällen (Business Continuity Planning).

Überzeugungen

 

Was gutes Riskmanagement leisten kann.

 

> Der Verwaltungsrat erhält wichtige Informationen zur Einschätzung und Lenkung der Unternehmensrisiken.

 

> Die Geschäftsleitung kann die richtigen Entscheidungen treffen und die Ressourcen zuordnen.

 

> Marketing und Verkauf profitieren von der guten Reputation des Unternehmens und werden von Lieferschwierigkeiten und Rechtskonflikten verschont.

 

> Die Produktion bleibt auch in Notfällen lieferfähig.

 

> Alle Mitarbeitenden profitieren von guten Arbeitsbedingungen.

 

> Behörden zeigen gegenüber verlässlichen Partnern Vertrauen.

 

> Besitzer und Kapitalgeber können nachhaltig Gewinne generieren.

 

.................

 

Aktivitäten und auch Nichtstun werden immer von Risiken begleitet. Wer aktiv wird und etwas in Bewegung bringt, sollte sicherstellen, dass unerwünschte Effekte – operationelle Risiken – nicht eintreffen. Aber auch wer sich nicht bewegt, unterliegt Einflüssen von aussen, den strukturellen Risiken.

 

Risikomanagement bringt Struktur, Ordnung und Erkenntnisgewinn. Indem Risiken ermittelt und beurteilt werden, wird das Unternehmen entscheidungssicher und souverän in seinen Handlungen.

 

Risikomanagement betreibt jeder von uns auch im Alltag.
Im Auto etwa nutzen wir vielfältige Risiko-Indikatoren und Schutzsysteme vom Drehzahlmesser übers Navigationssystem bis hin zu ABS und Airbag.

 

Lösungswege müssen der Grösse und Komplexität der Organisation angepasst sein. Weniger ist dabei oft mehr, wenn das Richtige umgesetzt wird.

 

..................

 

Ein einfaches, aber wirksames System muss

 

> Erkenntnisse und Erfahrungen in eine standardisierte Sprache bringen,

 

> es ermöglichen, die richtigen Schlüsse zu ziehen und Korrekturmassnahmen abzuleiten,

 

> Entscheidungen dokumentieren und in Handlungen umsetzen können, 

 

> Ergebnisse messbar aufzeigen können und 

 

> Budget- und Ressourcenzuordnungen ermöglichen.

 

Beratungsangebot

 

Die Thomas Eiche GmbH bietet Ihnen den Aufbau und die Einrichtung eines umfassenden Risk-Managementsystems. Bestehende Systeme werden weiterentwickelt oder ergänzt.

Eine von Thomas Eiche entwickelte, leicht anwendbare Risikoanalysemethode, die 450° Analyse erlaubt Ihnen ihre Unternehmensrisiken zu erkennen.

 

Folgende Effekte können Sie erwarten: 

 

> Risiko-Potentiale und Risiko-Szenarien für Ihr Unternehmen werden deutlich.

 

> Die aktuelle Risiko-Exposition ist bekannt.

 

> Mögliche direkte und langfristige Folgen von Notfällen und Problemen werden evaluierbar.

 

> Die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Wiederhochfahren nach einem Notfall sind klar umrissen.

 

> Schutzmassnahmen werden geprüft, nutzlose Massnahmen ausser Betrieb gesetzt.

 

> Sinnvolle Vorsorge- und Abwehrmassnahmen werden in Kraft gesetzt.

 

> Die Fähigkeit Ihrer Organisation, mit Risiken systematisch und auch ausserhalb von Notfallreaktionen umzugehen, wird gestärkt. 

 

...................

 

Für die Bereiche Gesundheit, Sicherheit und Nachhaltigkeit bietet die Thomas Eiche GmbH die inhaltliche Expertise. Für die übrigen Bereiche werden andere Experten beigezogen.

Gas geben – immer bremsen können.